Facebook Instagram

Wir müssen reden (Teil 1)

Du sagst Blau doch er versteht nur Grün? Das kann auf Dauer ganz schön anstrengend sein. Unsere Lifecoach Expertin Dorothee Schröter gibt euch anhand von drei Situationen Tipps für eine konfliktfreie Kommunikation in eurer Beziehung.
 
 
Kommunikation in Partnerschaften ist ein wichtiges Thema. Mir fällt auf, dass bei vielen Frauen die beste Freundin mehr von den persönlichen Problemen und Gedanken weiß als der Partner. Viele Paare reden nicht wirklich miteinander. In der Verliebtheit zeigen wir uns von unserer besten Seite und sehen auch bei unserem Partner seine positiven Seiten. Auch unsere Gespräche sind durchweg „positiv“, wir erzählen uns gegenseitig, wie toll wir sind. Das sind doch die angenehmsten Unterhaltungen! Keine Konflikte, keine unangenehmen Wahrheiten, keine Verhandlungen und keine Kompromisse. Irgendwann tauchen jedoch Probleme auf und wir müssen uns auseinandersetzen. Ich werde euch einige Tipps geben, die euch dabei helfen können, eure Partnerschaft lebendig und liebevoll zu gestalten. Denn in Wahrheit brauchen wir die Auseinandersetzung mit unserem Partner, um Liebe zu leben. Überstandene Konflikte bilden ein solides Fundament für eine gelungene Partnerschaft, unterdrückte Konflikte höhlen das Fundament aus – Einsturzgefahr!
 
Für eine liebevolle und respektvolle Kommunikation müssen wir
  • Ehrlichkeit üben
  • unsere Gefühle kennen und ausdrücken können
  • neugierig sein
  • Mut zeigen und
  • Respekt haben

 

Themen können oft trotz aller guten Vorsätze unangenehm sein - Gespräche nicht so verlaufen wie man es sich wünscht. In unserem zweiten Teil von Wir müssen reden stellen wir dir unangenehme Situationen vor und helfen mit Lösungstipps!

Zurück

Du willst einen Kommentar schreiben? Bitte logge dich ein oder registriere dich. Dann kann es gleich losgehen.

To Top