Facebook Instagram

Sex und Menstruation

Sex und das obwohl wir unsere Tage haben? Ein kontroverses Thema, bei denen die Meinungen stark auseinander gehen.  Was für die eine unangenehm oder sogar „eklig“ ist, ist für die andere vollkommen okay. Wenn du während deiner Periode Lust hast auf Sex, solltest du ein paar Dinge beachten.
 
Heutzutage haben wir die Wahl, ob wir während unserer Tage mit unserem Liebsten schlafen wollen. Viele Jahrhunderte vor unserer Zeit hielt sich allerdings der Irrglaube, dass Menstruationsblut böse und unrein sei und es wurde den Liebenden sogar untersagt, während dieser Zeit Sex zu haben. Und das, obwohl es die schönste Nebensache der Welt ist.
 
Periode = Keine Lust! Stimmt das?

Für uns Frauen hängt Lust von ganz vielen Faktoren ab. Wie fühlen wir uns? Wie ist unser Partner gelaunt? Gab es Streit? Habe ich vielleicht doch eher Lust auf Kuscheln? Dass die Periode zwangsläufig bedeutet, dass wir keine Lust auf Sex haben, stimmt so nicht. Gerade für Frauen, die unter Beschwerden wie leichten Bauch- oder Unterleibskrämpfen leiden, kann ein Orgasmus richtig viel Entspannung bringen: Durch den Höhepunkt lockert sich die Muskulatur und Krämpfe können gelöst werden. Hast du allerdings zum Beispiel sehr starke Bauchschmerzen, sodass du dich rundum nicht wohl fühlst, dann solltest du ehrlich sein und dir erlauben, auch einfach keine Lust zu haben.
 
 
Saubere Sache: Bereitet euch zusammen auf den Sex vor

Du brauchst keine Angst zu haben. Dein Menstruationsblut ist nicht weniger „rein“, als das restliche Blut in deinem Körper. Dennoch ist es nachvollziehbar, wenn du dich vor dem Sex noch einmal frisch machen willst. Wie wäre es, wenn ihr gemeinsam duschen geht und euren prickelnden Moment schon hier startet? Mit einer sanften Intimpflege wie Sagella pH 3,5 fühlst du dich gleich gepflegter, frischer und wohler in deiner Haut. Nach einer pricklenden, gemeinsamen Dusche könnt ihr euch direkt in die Federn schmeißen!
Du musst dich nicht unbedingt vor dem Geschlechtsverkehr waschen. Wenn du dich damit aber besser fühlst, dann gibt es immer Möglichkeiten, das „Frischmachen“ mit in euer Liebesspiel zu integrieren.

Sex mit Tampon – eine sichere Angelegenheit?

Bitte benutze kein herkömmliches Tampon, wenn du mit deinem Partner schlafen willst. Nicht nur, dass er den Tampon dabei spürt. Viel gefährlicher ist, dass der doch sehr harte Tampon zu weit in den Muttermund rutschen und dort eventuell Verletzungen oder Infektionen auslösen kann. Sollte das passieren, suche bitte schnellstmöglich deinen Frauenarzt auf. Alternativ kannst du sogenannte Soft-Tampons benutzen. Diese weichen Schwämmchen passen sich deiner Körperform an und haben eine kleine Rückhol-Lasche. Man spürt sie nicht beim Sex und du kannst sie sogar mit Kondomen verwenden.
 
Deine Regel schützt dich nicht vor einer Schwangerschaft

Bitte verhüte auch, wenn du deine Tage hast. Deine Periode schütze dich nicht vor einer Schwangerschaft! Insbesondere, wenn deine Periode einige Tage länger dauert, besteht das Risiko, dass du bereits wieder fruchtbar bist. Außerdem können Spermien bis zu fünf Tagen im Mutterleib überleben. Nimmst du allerdings die Pille oder verwendest ein anderes hormonelles Verhütungsmittel, kannst du während der Periode (Pillenpause) nicht schwanger werden, wenn du das Verhütungsmittel vorschriftsmäßig eingenommen/angewandt hast.

Fest steht, dass aus medizinischer Sicht nichts gegen Geschlechtsverkehr während der Periode spricht. Das Wichtigste ist, dass du mit deinem Partner über das Thema sprichst. Du denkst vielleicht, dass er ist unsexy findet, aber eigentlich weißt du es gar nicht genau. Hast du ihn schon einmal gefragt? Wenn sich beide mit der Situation wohlfühlen, dann genießt es! Du hast den Sex, den du haben möchtest. Und wenn du dich damit nicht gut fühlst, dann warte einfach ein paar Tage. Deine Regel geht wieder vorbei und die Lust ist danach vielleicht ja sogar noch größer.

Zurück

Du willst einen Kommentar schreiben? Bitte logge dich ein oder registriere dich. Dann kann es gleich losgehen.

To Top