Facebook Instagram

Manage deine Zeit (Teil 2)

Damit du deinen Alltag entspannter managen kannst, haben wir hier 3 praktische Tipps für dich!
 
1. Nimm dir Zeit für dich und deine Bedürfnisse.
 
Wenn du zu den Menschen gehörst, die gerne und oft Anfragen und Aufgaben annehmen, abends dann aber völlig fertig sind, ist es wichtig, dir Zeit für dich selbst zu nehmen. Versuche dir jeden Tag 30 Minuten einzuplanen, in denen du dich nur auf dich konzentrierst. Vielleicht legst du dich einfach in einen Sessel und hörst Musik oder entspannst in der Badewanne. Einmal im Monat solltest du dir einen Tag nur für dich gönnen, dein Handy bewusst zu Hause lassen und zum Beispiel zur Wellness gehen, etwas Kulturelles unternehmen oder einen ausgedehnten Spaziergang machen.
 
2. Lerne „Nein“ zu sagen.
 
Ein nettes Gespräch mit dem Nachbarn oder ein Telefonat mit der Freundin sind schön und wichtig. Wenn du allerdings gerade keine Zeit hast, dann kommuniziere es auch so. Das ist in Ordnung! Kündige bewusst an, dass du es im Moment eilig hast, verabrede dich aber gerne am Abend oder zu einem anderen Termin für ein ausführliches Gespräch. Dann kannst du dich darauf konzentrieren und selbst dabei etwas abschalten.
 
3. Zeitfresser finden und Aufgaben abgeben.
 
Vielleicht raubst du dir aber auch manchmal selbst die Zeit mit „unnötigen“ Dingen. Nebensächlichkeiten müssen nicht perfekt sein. Sortiere deine täglichen Herausforderungen in „wichtig“ und „weniger wichtig“ und setze dir selbst ein Zeitlimit für jede Aufgabe. Oft kannst du mehr Aufgaben abgeben, als du denkst. Mit deinem Partner könntest du dich zum Beispiel darauf einigen, dass ihr abwechselnd kocht. Kinder können ihr Taschengeld aufbessern, wenn sie zum Beispiel die Wäsche waschen oder aufräumen. So lernen deine Kleinen auch, welche Aufgaben es im Alltag gibt, sehen diese aber nicht als Stressfaktor.
 
Was möchte ich von meinem Alltag?
 
Eine perfekte Ehefrau und Mutter, dazu noch ein anspruchsvoller Job und ein großer Freundeskreis? Am liebsten möchten wir alles auf einmal oder denken es zumindest. Am besten schreibst du dir auf ein Blatt Papier, was dich in deinem Alltag am glücklichsten macht. Ist es, wenn deine Kinder sich über ein leckeres Abendessen freuen? Wenn du mit deinem Partner im Arm vor dem Fernseher sitzt? Du Lob von deinen Kollegen bekommst oder du in aller Ruhe auf dem Balkon sitzt? Es können auch ganz kleine Dinge sein, aber sie werden dir zeigen, was dir besonders wichtig ist. Versuche dir diese Punkte bewusst zu machen und so viele wie möglich in deinen Alltag einzubauen. Wenn es etwas gibt, was dich sehr unzufrieden macht, dann schreibe auch das auf und versuche, vielleicht gemeinsam mit deiner Familie, eine Lösung zu finden. Deine Zeit gehört dir und alles, was du tust, auch wenn es ab und zu anstrengend ist, sollte dich letztendlich glücklich machen.
 
Ist es ok, auch mal nichts zu tun?
 
Wenn du dir Zeit für dich selbst einplanst, dann muss und sollte es nicht immer etwas Ausgefallenes sein. Manchmal reicht es auch einfach, auf der Couch zu entspannen, dir deine Lieblingsserie anzuschauen oder zu lesen. Und das ohne schlechtes Gewissen! Dafür muss auch nicht zuerst die Küche aufgeräumt oder die Wäsche gewaschen werden! Dasselbe gilt für die Zeit, die du mit deinen Freunden oder deinem Partner verbringst. Natürlich ist es immer schön, etwas zu unternehmen. Aber in erster Linie sollte es dir Erholung bringen und Spaß machen und keine zusätzliche Verpflichtung sein. Das heißt, auch hier ist ein gemütlicher Abend völlig in Ordnung. Dein Partner und du müssen nicht immer dieselben Vorstellungen von Entspannung haben. Wenn er lieber fernsieht und du lieber Musik hörst, könnt ihr die Zeit trotzdem gemeinsam genießen, auch, wenn jeder seinen eigenen Interessen nachgeht. Denke abends noch einmal über deinen Tag nach und überlege, wie du dich fühlst. Vielleicht bist du stolz auf dich und dein Zeitmanagement, vielleicht fällt dir auch etwas ein, was du noch verbessern kannst. Das Wichtigste ist, du machst dir die Herausforderungen deines Alltags bewusst.

Zurück

Du willst einen Kommentar schreiben? Bitte logge dich ein oder registriere dich. Dann kann es gleich losgehen.

To Top