Facebook Instagram

Füreinander Zeit finden

Alltag, da bleiben romantische Stunden und innige Momente zu zweit meist außen vor. Die Beziehung läuft neben Job, Freunden, Hobbys und Familie nebenher und ist ab einem gewissen Punkt selbstverständlich geworden. Kommt euch das bekannt vor?

 

Ist die Luft raus?

Längst ist die rosarote Brille nach mehreren Jahren Beziehung verschwunden und an die Stelle der aufregenden Verliebtheit treten Vertrautheit und Routine. Man muss kein Beziehungsexperte sein, um zu verstehen, dass Begriffe wie Normalität und Alltag eine Partnerschaft schleichend gefährden. Die Zeit, die intensiv füreinander genutzt wird und die sich beide Partner bewusst für die Beziehung nehmen, tritt in Konkurrenz mit vielen anderen Verpflichtungen und Verabredungen. Absoluter Tiefpunkt ist dann die Flaute im Bett – jetzt heißt es handeln, um neuen Schwung in eure (Beziehungs-) Kiste zu bringen.

Flashback zum ersten Date

Auch wenn es schon lange her ist, kannst du dich bestimmt noch ganz genau an euer Kennenlernen erinnern, oder? Verabrede dich fest mit deinem Schatz an Orten, die euch in die Zeit des Kennenlernens und der ersten Verliebtheit zurückversetzen. Mache dir und auch ihm klar, dass ihr euch diese Pausen nehmen müsst, um dem Alltagstrott zu entkommen. Formuliere, warum du dich damals für deinen Partner entschieden hast und spreche auch die Forderung aus, dass ihr beide eurer Beziehung wieder mehr Zeit und Raum eingesteht – wie ihr es auch zu Beginn eurer Beziehung getan habt. Du wirst merken, dass Verabredungen an euren ganz persönlichen Orten und Plätzen intensive Erinnerungen und romantische Gefühle in euch wecken werden.

Frischekur für eure Schmetterlinge

Um eurer Beziehung die Leichtigkeit des Verliebtseins wiederzugeben, muss die Beziehung nicht von Grund auf umgekrempelt werden. Es genügt auch, dem Alltag zu entfliehen und den Partner in einer neuen Situation kennenzulernen: Neu entdeckte Charakterzüge können wieder ganz neue Gefühle entfachen. Ergreife die Initiative und überrasche ihn – oder besser überrumple ihn! Reiße deinen Partner aus seinem Alltag und beanspruche seine Zeit ganz selbstbewusst für eure Zweisamkeit. Wie wäre es etwa mit einem romantischen Kuschelwochenende, von dem er erst kurz vor der Abfahrt erfährt? Das Handy bleibt natürlich daheim, damit eure prickelnden Momente nicht durch das Klingeln seines Handys unterbrochen werden. Schau doch einfach mal bei unserem aktuellen Gewinnspiel vorbei, dort gibt es ein romantisches Kuschelwochenende für dich und deinen Partner zu gewinnen. Zwischen Rosenblättern, Whirlpool und Candle Light Dinner findet ihr bestimmt einen neuen, aufregenden Weg zueinander.

Zurück

Du willst einen Kommentar schreiben? Bitte logge dich ein oder registriere dich. Dann kann es gleich losgehen.

To Top