Facebook Instagram

Fit mit Babybauch (Teil 2)

In Topform nach der Schwangerschaft. Wir alle sind unterschiedlich, totzdem ist die richtige Ernährung auch nach der Schwangerschaft für dich und deinen Körper besonders wichtig!
 
Weder die Schwangerschaft noch der sogenannte After-Baby-Body sind frei von Schönheitsidealen. In unserem Special „Warum Schönheitsideale nicht ungefährlich sind“ haben wir das Thema Kaiserschnitt als solches bereits behandelt.
Es gibt Models, die kurz nach der Geburt wieder auf dem Laufsteg stehen oder noch während der Schwangerschaft einen durchtrainierten Bauch haben. Und auch unter uns „Normalos“ haben einige besonders schnell ihre Figur zurück.
Für jeden gilt: Wir alle sind unterschiedlich. Andere schräg anzusehen, weil sie schnell wieder zu ihrer Figur zurückgefunden haben, bringt uns nicht weiter. Die Schwangerschaft ist eine große Veränderung für deinen Körper, daher ist es ganz natürlich, dass es eine gewisse Zeit braucht, um wieder dein Normalgewicht zu erreichen. Da jeder Körper anders ist, gibt es auch kein Patentrezept. Bei manchen purzeln die Kilos, andere müssen länger darauf warten. Egal wie sich dein Gewicht nach der Schwangerschaft entwickelt, vertraue darauf, dass dein Körper weiß, was gut für ihn ist.
 
Mit der richtigen Ernährung rundum versorgt
 
Während deiner Schwangerschaft benötigen dein Baby und du besonders viele Nährstoffe – von Eiweißen und Fetten bis hin zu Vitaminen, Eisen und Kalzium. Um euren Bedarf ausreichend decken zu können, solltest du dich daher so vitalstoffreich, frisch und abwechslungsreich wie möglich ernähren. Also viel frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte, Kohlenhydrate sowie eiweißhaltige Nahrung. Zusätzlich ist es sinnvoll, ein Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft einzunehmen, da der erhöhte Energiebedarf nur schwer über die normale Nahrung abgedeckt werden kann. Du braucht jetzt vermehrt Jod, Folsäure, Vitamin D und Omega 3-Fettsäuren. Für Frauen mit Kinderwunsch und für Schwangere bis zur 12. Woche ist my Bellence® Kinderwunsch & Schwangerschaft gut geeignet, um den Nährstoffspeicher bereits vor und zu Beginn der Schwangerschaft aufzufüllen. Der Nährstoff-Komplex my Bellence® Schwangerschaft & Stillzeit unterstützt Frauen ab der 13. Schwangerschaftswoche und stillende Mütter mit 13 Nährstoffen, die in dieser Lebensphase besonders wichtig sind. Am besten lässt du dich von deiner Frauenärztin oder Hebamme beraten.
Du brauchst nicht für zwei zu essen! Der Kalorienbedarf in der Schwangerschaft steigt bei Weitem nicht so an, wie gemeinhin angenommen wird.  Etwa 250 kcal mehr am Tag reichen vollkommen aus – und das ist nicht sehr viel!
In deiner Schwangerschaft solltest du auf Rohmilchprodukte oder rohes Fleisch, verzichten, da diese Produkte schnell mit Salmonellen oder Toxoplasmose Parasiten verseucht sein können und deinem ungeborenen Kind schaden.
Auch bei Alkohol gilt ein striktes Nein, denn Alkohol gelangt direkt über den Mutterkuchen zum Ungeborenen. Achte vielmehr darauf, ausreichend ungesüßte und kalorienarme Getränke wie etwa Mineralwasser, Tees oder Schorlen zu trinken, da dein Körper zur Bildung von zusätzlichem Blut und Fruchtwasser auch einen höheren Wasserbedarf hat.
 
Mit diesen Tipps kannst du der Schwangerschaft gelassen entgegen sehen und die Zeit genießen.

Zurück

Du willst einen Kommentar schreiben? Bitte logge dich ein oder registriere dich. Dann kann es gleich losgehen.

To Top